Aktuelles vom Landesjugendring

 

NEWSLETTER Nr. 261


Aktuelles

Stellungnahme des Landesjugendrings NRW zum Antrag „BELASTUNGEN VON KINDERN UND JUGENDLICHEN ENDLICH ERNST NEHMEN“ der Fraktion Bündnis 90/DIE GRÜNEN (Drucksache 17/13775)
Der Landesjugendring NRW hat im Landtag des Landes Nordrhein-Westfalen eine Stellungnahme zu den Belastungen von Kindern und Jugendlichen in der Corona-Pandemie abgegeben. Anlass der Stellungnahme war ein Antrag der Fraktion Bündnis 90/DIE GRÜNEN mit dem Titel: „Belastungen von Kindern und Jugendlichen endlich ernst nehmen“.
Der Landesjugendring NRW begrüßt den Antrag und spiegelt in dieser Stellungnahme wider, wie er aus der Perspektive der Jugendverbandsarbeit die Situation von Kindern und Jugendlichen in der Krise einschätzt. Wichtige Themen sind Möglichkeiten der Beteiligung für Kinder und Jugendliche, Bedarfe an Angeboten der Jugendverbandsarbeit und damit der Kontakt zu Gleichaltrigen sowie vertrauten Netzwerken außerhalb des eigenen Haushalts.
Die gesamte Stellungnahme gibt es hier

 

 

 

Einmischende Jugendpolitk

Jugend trifft Landtag – Demokratie-Talk
MIT NRW-LANDTAGSPRÄSIDENT ANDRÉ KUPER
Persönlich, direkt, auf Augenhöhe: Unter diesen Stichworten lädt der Landtag Nordrhein-Westfalen in Kooperation mit dem Landesjugendring NRW zur neuen Talk- und Informationsveranstaltung „Jugend trifft Landtag – Einladung zum Demokratie-Talk“ ein.
Anmeldefrist ist Mittwoch, 10. November 2021.
Termin und Ort: Dienstag, 16. November 2021
Weitere Informationen und Anmeldung hier 

­

Online-Workshop „Wirksam werden! Kampagnenplanung für Aktive und Engagierte in politischen Initiativen und Gruppen“ 

Die Stiftung Mitarbeit veranstaltet am 15. und 17. November 2021 den Online-Workshop „Wirksam werden! Kampagnenplanung für Aktive und Engagierte in politischen Initiativen und Gruppen“. Der zweiteilige Online-Workshop richtet sich an politische Initiativen und Menschen, die eine lokale oder regionale Kampagne starten möchten. 

Termin und Ort: 15. und 17. November 2021 - 16:00 - 18:00 Uhr, Online 

Weitere Informationen hier 

­

Bundesweite Aktionstage Netzpolitik & Demokratie 

Vom 15. bis 21. November 2021 veranstalten die Zentralen für politische Bildung und ihren Partner_innen deutschlandweit Aktionstage für Netzpolitik & Demokratie: Für alle, die den digitalen Teil ihres Alltags mitgestalten wollen. Ihr macht als Verband oder in der Jugendgruppe gerade auch etwas zum Thema Internet und Demokratie? Dann werdet jetzt Teil der Aktionstage! 

Termin und Ort: 15. November 2021 - 21. November 2021, Online 

Weitere Informationen hier 

­

Aufruf zur Antragstellung für Einzelmaßnahmen/Projekte im Kinder- und Jugendförderplan 2022
Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) und der Landschaftsverband Rheinland (LVR) machen auf die Antragstellung für die Einzelmaßnahmen/Projekte im Kinder- und Jugendförderplan 2022 aufmerksam. Gefördert werden Projekte aus verschiedenen Bereichen.
Als Stichtag für den Eingang der Anträge wurde der 10. Januar 2022 (keine Ausschlussfrist) bestimmt.
Weitere Informationen und alle Anträge und Formulare gibt es hier:

Neu:
Für Projekte in den genannten Förderpositionen besteht ab dieser Förderrunde die Möglichkeit der Online-Antragsstellung sowie künftig die Möglichkeit des Online-Mittelabrufes und der Erbringung von Online-Verwendungsnachweisen.
Für die Antragsstellung in den o.g. Positionen steht folgender Link zur Verfügung: 
https://www.kjfp.web.nrw.de/onlineantrag

 

 


Engagement

Juleica-Schulung 2021 – Teil 1 beendet

Nachdem die aktiven Jugendleiter_innen aus Migrant_innenjugendselbstorganisationen ihren Ersthilfeschein absolviert hatten, ging es vom 22. – 24. Oktober 2021 in den ersten Teil der praktischen Qualifizierungsschulung. Im DGB-Jugendbildungszentrum Hattingen wurden u.a. die Besonderheiten der Jugendverbandsarbeit gegenüber der schulischen Arbeit präsentiert. Theoretische Inhalte wie die Kommunikation in Gruppen, das Komfortzonenmodell und Gruppenphasen wurden mit erlebnispädagogischen Übungen verknüpft und anschließend diskutiert. Mit einer Typenanalyse wurde der konkrete Umgang mit herausfordernden Eigenschaften von einzelnen Gruppenmitgliedern abgerundet. Die Jugendleiter_innen traten ihren Heimweg mit neuem Wissen und einem großen Sack voller praktischer Methoden und Spiele zur Anwendung in der eigenen ehrenamtlichen Arbeit an und freuen sich bereits auf den zweiten Teil der Schulung. Dieser abschließende Teil findet vom 3. – 5. Dezember 2021 statt. Hier wird ein Großteil des Inhalts aus der Vermittlung von rechtlichen Voraussetzungen, Kinderschutz und Diversität bestehen. 

Weitere Informationen hier

 


Migration und Integration

 


 

 

 



Demokratie und Antirassismus­­­­

 

 


Bildung
 

­

 

 

 

Themen, die die Jugend bewegen­­­­

 


 

   

Stellenausschreibungen

 

 

 
 
 
 
 

­

 

­

… Weitere Stellenangebote auf unserer Webseite …

 

Jugendring Gelsenkirchen e. V. | Wir sind Viele! Wir leisten Gutes! | Dezember 2021